Wie Indianer einen Wolf zähmen (Anleitung für starkes Selbstbewusstsein)

Wenn Indianer einen Wolf zähmen wollen, dann locken sie ihn in eine Grube, aus der er von alleine nicht mehr herauskommt und lassen ihn dann tagelang hungern.

Erst, wenn der Wolf auf dem Boden liegend kurz vor dem Hungertod steht, geht der Indianer mit einem großen Stück Fleisch in die Grube und lässt den Wolf fressen. Er sorgt dafür, dass der Wolf genau sieht, WER ihm da das Fleisch gibt.

Dieser Wolf wird dem Indianer nun bis ans Ende seines Lebens nicht mehr von der Seite weichen, da er er nie vergisst, dass er in seiner größten Not von ihm gerettet wurde.

Coole Story… und was willst du mir jetzt damit sagen?

Es gibt nur einen einzigen Menschen, von dem du wirklich abhängig bist. Nur einen einzigen Menschen, der dich zum Lachen, zum Weinen, zum Verzweifeln und zum Strahlen bringen kann. Ein einziger Mensch, der immer bei dir ist.

Dieser Mensch bist DU.

Vielleicht steckst du gerade in einer Krise. Vielleicht hast du das Gefühl, dass du ohne Hilfe nicht mehr weiterkommst. Das ist okay, kein Grund zur Panik. Es gibt einen Ausweg.

Selbstbestimmt

Wenn es nicht gerade um technische oder andere „handfeste“ Dinge geht, sondern um emotionale und seelische Themen, dann wird dich aus dieser Krise niemand anderes herausholen können, als du selbst. Medikamente und andere Menschen können dir vielleicht HELFEN, aber den Weg musst du am Ende immer selbst gehen.

GANZ ALLEINE bist du aber doch nicht. Jeder von uns hat eine innere Kraft, die so mächtig ist, dass er mit ihr alles erreichen kann.

Ich spreche hier nicht von esoterischem Buuhuu oder Engeln.

Ich spreche von der Macht deines Unterbewusstseins. Na okay… und vielleicht auch ein kleines bisschen Buuhuu. Ich glaube fest daran, dass es Energien in unserem Körper gibt, die die Wissenschaft bis heute nur noch nicht messen kann, weil die Geräte dazu fehlen.

Aber wer das erste Mal gesehen hat, wie ein alter, kranker Mann nach einer nur 20-minütigen „Massage“ (die nur daraus bestand, dass meine damalige Mentorin ihre Hände ganz sanft auf verschiedene Stellen seiner Wirbelsäule gelegt hat) freudestrahlend und energisch wie ein junges Reh von dannen springt, der fängt automatisch an, zu glauben, dass es mehr gibt, als die Wissenschaft beweisen kann.

Egal, zurück zum Thema. Diese INNERE KRAFT. Diese Kraft schlummert in dir, aber sie zeigt sich nicht ständig. Sie kommt manchmal einfach heraus.

Du kennst sicher solche Momente, nach denen du gedacht hast „Alter Schwede! War das gerade ICH? Geil!“. Dort wurden deine verborgenen inneren Kräfte freigesetzt, weil der Augenblick, die gesamte Situation, sie geweckt hat.

Aber du musst nicht immer auf den „richtigen Augenblick“ warten, sondern kannst schon heute etwas dazu beitragen, dass sich diese Kraft immer mehr in deinem Alltag zeigt, damit du konzentrierter, durchsetzungsfähiger und selbstbewusster handeln kannst.

Was hat diese Kraft mit dem Zähmen von Wölfen zu tun? Ganz einfach:

Du musst sie füttern, damit sie dir gehorcht.

Annahme

Und sie hat nur Hunger auf Eines: Selbstannahme. Du erweckst deine inneren Kräfte, indem du dir selbst erlaubst, so zu sein, wie du jetzt bist.

Klingt doof, versteh ich.

1. „Das ist zu einfach. Das kann nicht stimmen.
2. „Aha. Ich soll mir also erlauben, unglücklich, faul, ohne Selbstbewusstsein und unattraktiv zu sein?

Ja.

Ich weiß, wie paradox das klingt, aber wie du vielleicht schon weißt, wenn du meinen Audiokurs „4 Schritte zu mehr innerer Stärke und Leidenschaft“ gehört hast (wenn nicht: du bekommst ihn sofort zugeschickt, wenn du dich in den Newsletter einträgst), braucht es für jede Veränderung zum Besseren erst einmal die Annahme des jetzigen Moments.

Erlaube dir, jetzt gerade unglücklich zu sein.

Erlaube dir, gerade nicht aus dem Knick zu kommen.

Erlaube dir, dich unattraktiv und ungeliebt zu fühlen.

Denn so negativ diese Dinge auch klingen… Annahme ist unglaublich positiv.

Annahme ist NAHRUNG für deine Seele. Annahme dringt in den negativen Körper des Unglücks hinein und erfüllt ihn von innen heraus mit einer neuen Bedeutung.

„Ich liebe dich, so wie du bist.“

DAS ist die machtvollste Annahme, die es gibt! Wann hast du dir DAS das letzte Mal ins Gesicht gesagt? Das war übrigens eine Aufforderung: Ab vor den Spiegel!

Übrigens hat Moritz von www.selbstbewusstsein-staerken.net auch einen super Artikel mit 10 weiteren Tipps geschrieben, wie du dein Selbstbewusstsein sofort steigern kannst. Meine Empfehlung: Lesen! 

 

Ok, falls du jetzt doch erstmal weiterliest: Dir sei verziehen. Aber probier die Spiegelübung nachher einmal. Sie wird etwas in dir bewegen, versprochen.

Ich habe damals geheult wie ein Schlosshund, als ich mir das allererste Mal „Ich liebe dich“ direkt in die Augen gesagt habe. (Dieses Szene aus „Angel-A“ hatte mich damals dazu inspiriert. Großartiger Film übrigens.) Es kann unglaublich befreiend sein, diese Worte aus dem eigenen Mund zu hören.

Du willst wissen, wie du dich selbst lieben lernst? SO! Gib dir die Liebe und Annahme, die du dir von Anderen wünschst.

Denn wenn du dich ANNIMMST, dann fütterst du damit diese innere Kraft. Sie wird sich langsam immer mehr in dir ausbreiten, bis du irgendwann bemerkst, dass sich dein Leben in letzter Zeit total verändert hat.

„Hä? Wie ist denn das passiert? Wo sind meine schlechten Gefühle hin? Wo kommt dieses Selbstbewusstsein her?“

Erlaube dir, zu SEIN. Egal, wer du gerade bist.

„Du kannst jemanden verändern, indem du ihn akzeptierst.“ Hat schon Laotse gesagt. Kluger Mensch.

Alles Liebe,

Arne

Opt In Image
Mehr solcher Artikel?
Dann trage dich jetzt in den kostenlosen Newsletter ein!

Außerdem bekommst du für deine Anmeldung den Audio-Kurs "4 Schritte zu mehr innerer Stärke und Leidenschaft" als GRATIS-Download.

Kein-Spam-Politik. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

2015-02-18T11:40:39+00:00

About the Author:

Hi, ich bin Arne. Ich schreibe hier, weil ich etwas geben kann, was zurzeit zur Genüge gebraucht wird. Ich weiß, wie es sich anfühlt, einfach nur planlos und unmotiviert zu "funktionieren", anstatt schon am frühen Morgen voller Energie aufzuwachen und das eigene Leben auf das Vollste zu genießen. Ich habe eine lange und anstrengende Reise hinter mir und will dir in diesem Blog zeigen, wie du deine eigene Reise ab heute etwas beschleunigen kannst. >>Mehr<<

Hinterlassen Sie einen Kommentar